Information auf Deutsch

Sportfischen in Brufoss

Brufossfisket organisiert Landbesitzer beider Flussufer des oberen 12 km lachsführenden Flussabschnittes  des Numedalslågen. Wir verfügen über eine lange Tradition und bieten eine in geeigneter Weise für die Allgemeinheit erschwingliche Fischerei an. Unser Ziel ist es, Anglern und Nicht-Anglern die Möglichkeit zu geben, die Natur und das Tierleben entlang der Flussufer zu erleben.

Das Brufoss Gebiet gehört mit zu den besten Fliegenfischstrecken an dem Fluss Lågen. An einigen Flussabschnitten oder bei bestimmten Wasserständen, wird die Nutzung von einer Wathose empfohlen. Bei Bedarf steht in Lindersverklegga eine Behinderten gerechte Strecke zur Verfügung.

Regeln für die Fischerei in Brufoss – Prinzip der nicht stationären Fischerei.

Damit es jedem gleichermaßen ermöglicht ist, den Fluss in bester Weise zu befischen, sollten Folgende Richtlinien eingehalten werden: – Starten sie am oberen Ende der Fischereizone bzw. wo es sinnvoll ist zu beginnen.

• Sofern möglich, beginnen sie immer Oberhalb eines bereits im Fluss fischenden Anglers. Sollte der Platz, an dem Sie einsteigen möchten, von einem anderen Angler belegt sein, warten sie bis dieser sich weit genug Fluss abwärts bewegt hat, bevor sie mit der Fischerei beginnen.
• Machen Sie vor jedem neuen Wurf mindestens einen Schritt (1m) flussabwärts.
• An Plätzen, an denen eine nicht stationäre Fischerei unmöglich ist, sollte die Stelle nach maximal einer Stunde für andere Angler freigegeben werden.
• Die Verwendung von Booten ist nur in der dafür gekennzeichneten Bootzone erlaubt – Respektieren sie die Natur, andere Angler, Wanderer und Grundstückeigentümer. • Jeder Angler ist aufgefordert sich an Regeln und Vorschriften zu halten.

Fangmeldung und Lachstagebuch

Füllen sie die Fangmeldung auf Ihrer Angellizenz aus und geben sie diese an der Laksehytta ab bzw. werfen sie diese in die dafür vorgesehen Fangmelde-Box. Jede Fangmeldung sollte umgehend abgegeben werden. Zusätzlich dazu bitten wir sie, ihren Fang in unserem Lachstagebuch, dem Notizbrett vor der Lachshütte, zu vermerken.

Regulierungen für Halb-Tages Zonen

Nur Fliegenfischen ist erlaubt. Bei bestimmten Wasserständen können Änderungen der Regeln vorgenommen werden. Vormittagslizenzen müssen bis 19 Uhr am Tag zuvor abgeholt werden, Nachmittagslizenzen vor 12 Uhr Mittags am selbigen Tag. Nicht vor Ablauf des Zeitlimits abgeholte oder anderweitig bestätigte Lizenzen werden zum Verkauf freigegeben. Bei dem Kauf von allen Lizenzen in den Halb-Tages Zonen besteht die freie Wahl der Angelmethode.

Generelle Informationen

Die Lachsfischerei wird verwaltet von den behördlichen Instanzen. Der Startzeitpunkt, die Länge und das Ende der Saison kann variieren. Jede Person älter als 16 Jahre muss eine nationale Angellizenz besitzen, bevor sie eine Lachslizenz erwerben kann. Eine gültige Quittung muss stets mit sich geführt werden. Eine Person bis zum Alter von 16 Jahren darf zusammen mit einem erwachsenen Angellizenz Besitzer kostenlos fischen. Der Kauf von jeglichen Angellizenzen der Saison ist im Alter von 16 bis 19 Jahren vergünstigt.

Desinfektion, kranke und verendete Fische

Helfen Sie uns die Verbreitung von Fischkrankheiten zu verhindern. Die Desinfektion von dem Equipment ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit. Bevor mit der Fischerei begonnen werden kann, muss jeder Lizenzbesitzer sein Equipment desinfizieren lassen. Desinfektions-Stationen finden sie in der Laksehytta. Melden sie jeden Fund von toten Fischen, Fischen mit unnatürlichem Verhalten oder Aussehen. Es ist wichtig, dass wir Anzeichen von Krankheitsausbrüchen frühestmöglich erkennen, um Gegenmaßnahmen einläuten zu können.

Kontakt Informationen

Bitte kontaktieren sie uns unter post@brufoss.no oder per Telefon +47 33 12 99 20.